Ukrainehilfe – Taschenlampen, Batterien und Kerzen gesucht

veröffentlicht am: 08.12.2022

Das Büro Stadtentwicklung informiert:

Sammelaktion vom 12. bis 15. Dezember

Die schweren Angriffe der russischen Armee auf die kritische Infrastruktur in der Ukraine haben auch dramatische Auswirkungen auf Zwickaus Partnerstadt Volodymyr. Stromsperren und Unterbrechungen der Wärmeversorgung sind an der Tagesordnung. Die Stadt Zwickau hilft unter Nutzung des Ukraine-Spendenkontos, bittet aber zusätzlich auch um die Unterstützung der Bevölkerung.

Gesammelt werden daher Taschen- und Stirnlampen, die zugehörigen Batterien sowie Kerzen. Diese können in der kommenden Woche an vier Tagen im Bürgerservice im Rathaus abgegeben werden:

  • Montag (12. Dezember): 8 bis 15 Uhr
  • Dienstag (13. Dezember): 9 bis 18 Uhr
  • Mittwoch (14. Dezember): 8 bis 13 Uhr
  • Donnerstag (15. Dezember): 8 bis 15 Uhr

Der Verein Partnerschaft zur Ukraine e.V. wird die Hilfsgüter am 17. Dezember 2022 im Auftrag der Stadt Zwickau an die polnisch-ukrainische Grenze bringen, wo sie von den ukrainischen Partnern in Empfang genommen werden. Es wird darum gebeten, dass nur funktionstüchtige Lampen und Batterien gespendet werden.

Neben Taschenlampen werden auch Batterien und Kerzen gesucht.
Link zur großen Version des Bildes