Kita Marienhof

Das Projekt: Eine tierische Hofgemeinschaft für die Kinder der Kita „Marienhof“

Für die integrative Kita „Marienhof“ entsteht derzeit ein Ersatzneubau für insgesamt 74 Kinder – davon 50 Kindergartenkinder und 24 Krippenkinder. Es handelt sich um einen eingeschossigen, barrierefreien Winkelbau mit fünf Gruppenräumen, die alle nach Süden ausgerichtet sind und großzügige Verglasung mit Blick in den Außenbereich erhalten. Durch eine vorgezogene Bedachung wird eine natürliche Verschattung erreicht. Ein zweigeschossiges denkmalgeschützes Fachwerkhaus, das als Hort genutzt wird, sowie Nebengebäude mit Garage und Abstellräumen bleiben erhalten.

Im Rahmen der Errichtung des Neubaus und der Anpassung des Außengeländes wurde ein „Kunst am Bau-Wettbewerb“ durchgeführt. Entstehen soll ein Spielgerät zum Thema Tiere, die zum Spielen, Klettern und Entdecken einladen sollen.

Als Sieger aus dem Wettbewerb ist die Künstlerin Nicole Peters hervorgegangen. Sie wird das Projekt „Hofgemeinschaft“ umsetzen.
Das Werk besteht aus einer Installation von fünf Hoftieren: grasende Kuh mit Kalb, welches an der Seite der Mutter Schutz sucht, ein wachsames, stolzes Pferd, ein neugieriges und ein sich suhlendes Ferkel. Die organischen Plastiken zeigen Tiere in natürlicher, ruhiger Bewegung. Sie machen in ihrer Form die unterschiedlichen Charakteristika der Tiere erlebbar. Die Farbigkeit orientiert sich an dem natürlichen Feil der Tiere: beige, grau, anthrazit, fleischfarbig, braun. Alle Tiere weisen eine gefleckte Oberfläche auf, wodurch die Tiere stärker als eine Gruppe wirken. Mitunter wirkt diese Tiergruppe auch als eine besondere Form der Patchwork-Familie. Die Tiere erinnern an die Tierkombinationen, als Fachwerkhöfe noch richtige, kleine Bauernhöfe waren und passen somit stimmig zum alten Fachwerkhaus der Kita. Sie greifen in ihrer Farbigkeit jedoch ebenso die natürliche Farbigkeit des Neubaus auf und bilden damit eine perfekte Klammer zwischen den beiden Baukörpern. Die Formgruppe wird auf der Wiese des Außengeländes installiert.

Das Pferd hat eine Gesamthöhe von 150 cm, ein Stockmaß von 108 cm, die Kuh eine Gesamthöhe von 108 cm, das Kalb ist 61 cm hoch, das stehende Schwein ist 76 cm hoch, das suhlende Schwein 56 cm. Die Plastiken bestehen aus mit Stahl und Glasfasern armiertem Beton.

Die Künstlerin: Nicole Peters

  • 1973 geboren in Kranenburg
  • 1993-1996 Ausbildung zur Keramikerin
  • 1996-2000 Studium an der Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg
  • Mitglied im BBK-Niederrhein, BBK RLP und Deutschem Werkbund
  • seit 2012 Vorstand des BBK Niederrhein
  • seit 2015 Lehrbeauftragte Hochschule Rhein-Waal, Kleve
Eine tierische Hofgemeinschaft in der Kita Marienhof
Eine tierische Hofgemeinschaft in der Kita Marienhof
Link zur großen Version des Bildes
Eine tierische Hofgemeinschaft in der Kita Marienhof
Eine tierische Hofgemeinschaft in der Kita Marienhof
Link zur großen Version des Bildes
Eine tierische Hofgemeinschaft in der Kita Marienhof
Eine tierische Hofgemeinschaft in der Kita Marienhof
Link zur großen Version des Bildes