Aussichtspunkt Muldenwarte

Seit 1896 bemühte sich der Erzgebirgszweigverein Zwickau um eine Verschönerung des sogenannten Knappengrundes.

So wurden Bäume und Sträucher gepflanzt, zusätzliche Wege angelegt und auf einem Vorsprung am rechten Muldenhang ein schmiedeeiserner Pavillon gebaut.

Diese Muldenwarte bietet noch heute, auf einer leichten Anhöhe gelegen, einen einzigartigen Ausblick über Fluss und Stadt.

So sind das MuldeParadies, Schloss Osterstein und das Kornhaus zu sehen.

Ausblick auf das Schloss Osterstein und Zentrum
Link zur großen Version des Bildes
Muldenwarte
Link zur großen Version des Bildes
  • Besucheradresse

    An den Bergkellern
    08056 Zwickau