Themennavigation Hauptnavigation Metanavigation Breadcrumb-Navigation Inhaltsbereich Suchfunktion

Kopfbereich

Zurück zur Startseite

Themen-Navigation

Inhaltsbereich

Rathaus Nachrichten

08.04.2016

Einwohnerversammung für nördliche Stadtteile war gut besucht

Am Mittwoch, dem 6. April fand im Foyer der Sporthalle Mosel die Einwohnerversammlung für Mosel, Schlunzig, Hartmannsdorf, Niederhohndorf, Oberrothenbach, Crossen und Schneppendorf statt. Diese war mit über 130 interessierten Bürgern hervorragend besucht. In ihrem Eingangsvortrag stellte Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß besonders die Themen der Wismut Sanierung, des Hochwasserschutzes, der Straßensanierung und des Straßenneubaus in den Mittelpunkt (Präsentation: siehe Download-Link).

Anschließend stellte Gerd Zobel, Betriebsleiter der Landestalsperrenverwaltung für den Bereich Zwickauer Mulde/Obere Weiße Elster (LTV) die Hochwasserschutzmaßnahmen zwischen der Pölbitzer Brücke und Schlunzig vor. Für die Dammsanierung im Raum Schlunzig beginnen die Baumaßnahmen in den nächsten Wochen. Zobel gab auch einen optimistischen Ausblich auf die noch notwendigen Maßnahmen im Abschnitt zwischen Pölbitzer Brücke und dem Wehr in Crossen (Pappelkurve).

In der nachfolgenden Diskussion ging es besonders um die Themen Flächensanierung WISMUT, um die Sanierung Gewässer 2. Ordnung (Schneppendorfer Bach, Moseler Bach), um die Sanierung von Straßen und Wegen und die zu planende Ortsumgehung Crossen einschließlich Mühlgrabenbrücke. Für den Schneppendorfer Bach liegt seit 6. April der Fördermittelbescheid vor. Die weiterführenden Planungen werden in den nächsten Wochen mit den betroffenen Grundstückseigentümern besprochen. Die Problematik „schnelles Internet“ wurde umfassend dargestellt und diskutiert. Hier wird für den Vorwahlbereich 0375 bis Ende 2016 ein umfassender Netzausbau durch die Telekom erfolgen. Für die Ortsteile Oberrothenbach, Hartmannsdorf, Mosel und Schlunzig wird der Netzausbau ab sofort planerisch vorbereitet, mit der Absicht noch im 1. Halbjahr einen Fördermittelantrag zu stellen. Die Einwohnerversammlung hat für die Bürger eine Fülle von Informationen angeboten und wurde mit Beifall und weiteren individuellen Gesprächen gegen 19:45 Uhr beendet.

Die beigefügte Präsentation wurde zur Unterstützung des Vortrages der Oberbürgermeisterin erstellt. Wenn Sie Fragen zur weiteren Entwicklung der nördlichen Stadtteile unserer Stadt haben oder Ihre Meinung zur Einwohnerversammlung oder anderen wichtigen Themen äußern wollen, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter der Stabsstelle Stadtentwicklung.

Fußzeile

zum BITV-Test
Letzte Änderung: 08.04.2016 | *eSignatur